Magen-Darm-Infektion

Wie Sie sich vor Magen-Darm-Infektionen schützen können

Übertragen werden Magen-Darm-Viren durch Schmier- oder Tröpfcheninfektion. Magen-Darm-Viren sind extrem widerstandsfähig, hoch ansteckend und weltweit verbreitet. Bereits eine geringe Anzahl an Viren reicht aus, um eine Magen-Darm-Infektion auszulösen. Um einer Magen-Darm-Infektion vorzubeugen, sollten Sie folgende Punkte unbedingt beachten:

  • Nach dem Toilettengang und vor dem Essen gründlich die Hände waschen!
    (siehe Waschanleitung unten auf der Seite)
  • Bei Krankheitsfällen in der Familie besondere Hygienebedingungen einhalten:
    • Mit geschlossenem Toilettendeckel spülen
    • Türklinken und Oberflächen mit Desinfektionsmittel reinigen
    • Im Idealfall eine eigene Toilette nutzen
    • Wäsche bei mindestens 60° waschen
  • In öffentlichen Verkehrsmittel und ähnlichen Situationen ein Tuch oder einen Schal über die Atemwege ziehen
  • Ist das Immunsystem bereits angeschlagen, sollten Menschenansammlungen besser gemieden werden

Eine praktische „Hände-Waschanleitung“:

Hygiene: Schutz vor Magen-Darm-Infektion